Künstliche Farben: Risiken

colorantes artificiales

Lebensmittelfarben werden in verschiedenen Industriezweigen verwendet, um die bildlichen und ästhetischen Eigenschaften von Lebensmitteln hervorzuheben und zu erhalten, die ein sehr wichtiger Teil der Entscheidungsfindung der Verbraucher sind.

Es ist jedoch notwendig, zwischen den verschiedenen Varianten von Farben auf dem Markt unterscheiden und erkennen zu können. Auf der einen Seite finden wir natürliche Farbstoffe pflanzlichen oder tierischen Ursprungs, die keine großen Auswirkungen auf die Gesundheit haben, und die, sogar in vielen Fällen, vorteilhaft sein können. Auf der anderen Seite gibt es synthetische Farbstoffe, die aus künstlichen Materialien zusammengesetzt sind und einen schweren chemischen Prozess durchlaufen, der bei Erwachsenen zu Gesundheitsproblemen und verschiedenen Verhaltensänderungen bei Kindern führen kann.

Farbstoffe wie Rot 40 (Allura), Tartrazin, Natriumbenzoat, Carmoisin oder Amaranth sind einige der bekanntesten synthetischen Stoffe, die als Farbzusätze in der Lebensmittelindustrie verwendet werden. Bis heute bevorzugen viele Firmen sie wegen ihres niedrigen Preises im Vergleich zu natürlichen Farben, da sie aus natürlichen Rohstoffen stammen und einen weniger chemischen Prozess durchlaufen, teurer, aber auch gesünder sind.

Das CSPI (Center for Science in the Public Interest), veröffentlichte einen Bericht mit dem Titel „Food Dyes: A Rainbow of Risks“, in dem sie die verschiedenen Nachteile und allergischen Reaktionen erläuterten, die diese in unserem Körper auslösen können. Viele Ergebnisse zeigten, dass es einen starken Zusammenhang zwischen dem Verzehr dieser Farbstoffe und den Krebsproblemen bei solchen Konsumenten gibt. Ebenso entdeckten andere Studien an der Universität von Princeton, dass diese synthetischen Zusatzstoffe große Veränderungen im Verhalten der Kinder bewirken, die von Hyperaktivität und Bluthochdruck bis hin zu Konzentrationsdefiziten und niedrigen schulischen Leistungen reichen.

Aufgrund des heutigen Gesundheitsbewusstseins und der Lebensmittel, die wir essen, gewinnen natürliche Farbstoffe gegenüber künstlichen immer mehr an Boden, jedoch gibt es immer noch viele Branchen, wie z.B. die Süßwarenindustrie, die sie häufig verwenden. Diese Trends für die Gesundheit werden sich letztendlich durchsetzen und dem Verbraucher Produkte bieten, die gesünder und mit weniger Risiko für zukünftige Probleme sind.

Für weitere Informationen über diese und andere Farbstoffe kontaktieren Sie uns bitte über den folgenden Link.

Cargando imágenes...